Gartengestaltung

  • Aktuell,  Blumenzwiebeln,  Gestaltungstipps,  Schnittblumen

    Frühblühende Tulpen

    Wenn man auf die vorgetriebenen Januar- und Februar-Tulpen verzichtet, freut man sich umso mehr auf die ersten eigenen Tulpen vom Garten. Aus diesem Grund sind für mich die ersten immer etwas besonders und die Freude umso grösser, wenn es dann endlich losgeht. So bin ich immer auf der Suche nach wunderschönen frühblühenden Tulpen mit langen Stielen und da viele davon Darwin-Hybriden sind, besteht auch die Chance, wenn mind. ein paar Blätter stehen bleiben, dass sie nächstes Jahr wieder kommen. Diese Sorten hier sind bei mir in der Reihenfolge des Videos  aufgegangen und blühen zusammen mit den Wildtulpen, letzten Krokusse, Narzissen und Hyazinthen. Weitere langstielige Sorten, die sich kurz danach öffneten:…

  • Aktuell,  halbschattig,  Pflanzentipps,  Schattengarten,  schattig,  Schnittblumen,  Stauden,  Winterdeko

    Helleborus: Christ- / Schnee- und Lenzrosen

    Ich mag die Helleborus sehr gerne. Sie sind wunderschön und einige davon blühen im tiefen Winter. Sie trotzen Schnee & tiefen Temperaturen und blühen danach einfach weiter. Damit ihnen der Frost nichts anhaben kann, werden den Stielen, Blättern und Blüten das Wasser entzogen und sie werden ganz schlaff. Sobald es wieder wärmer ist, werden diese mit Feuchtigkeit versorgt und richten sich wieder auf. Ein toller Schutzmechanismus, den sich die Natur da überlegt hat. Arten Die Familie der Helleboren ist sehr gross. Sie zählt 21 Arten, von denen 10 in Europa heimisch sind. Die restlichen stammen aus Asien. Da sich diese Arten gerne miteinander kreuzen entstehen immer wieder neue Sorten und…

  • Dekoideen,  mediterran,  Pflegetipps,  Weihnachtsdeko

    Hängender Adventskranz

    Kranz aus abgebrochenem Olivenast Leider hat ein Ast unseres grossen Olivenbaums die Last des vielen, schweren Schnees nicht überstanden und ist abgebrochen. Bei immergrünen Gehölze muss man bei Schnee immer etwas vorsichtig sein, damit der Schnee die Äste nicht zu fest herunterdrückt. Ich schüttle sie daher regelmässig. Dieses Mal kam aber über Nacht so viel Schnee auf einmal, dass es am Morgen schon zu spät war … Ist nicht so schlimm, da es kein Leitast war und für die Struktur ist er auch nicht entscheidend. Dafür konnte ich aus den Zweigen noch fix diesen schlichten Hängekranz machen. Wie gefällt er euch?Habt ihr auch immergrüne Gehölze, die ihr bei vielem Schnee…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Garten,  Gartengestaltung,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen

    Dahlien – meine Lieblingssorten

    Heute möchte ich euch meine Lieblingssorten von diesem Jahr (2023) vorstellen. Wine eyed Jill Mein absoluter Favorit war die Wine eyed Jill. Ihr Farbenspiel, ihre Blühfreudigkeit und vor allem ihre Blütengrösse hat mich überzeugt. Die Blüten sind nämlich nicht zu gross, sodass man sie toll in Blumensträussen kombinieren kann, auch ist die Stiellänge super. Jowey Winnie Gleich neben der Winey eyed Jill blühte die Jowey Winnie. Die Blüten sind etwas grösser, aber immer noch in einer Grösse, mit der sie gut mit anderen Blumen zu kombinieren ist. Auch hier veränderte sich die Blüte immer wieder von lachs, beige, hellorange bis kupfer war alles vorhanden. Sie produzierte unaufhörlich Blüten mit langen…

  • Aktuell,  Anzucht,  Blumenarten,  Coolflowers,  Gartengestaltung,  Pflanzentipps,  Pflege,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  Zweijährige

    Schnitt- und Sommerblumen anbauen

    Ich habe euch hier eine Zusammenstellung, wann und wie ihr einjährige und zweijährige Sommer- und Schnittblumen aussäen könnt. Einjährige & Zweijährige Blumen säen Der Vorteil dieser Blumen ist, dass sie häufig den ganzen Sommer bis zum Herbst durchblühen. Sie sind daher nicht nur fürs Auge schön, sondern oft auch bei Insekten beliebt. Einige kann man zudem super als Schnittblumen nutzen. Andere sind wertvolle Wildblumen, die in der Natur oft nicht mehr so zahlreich vorkommen. Zudem können die meisten ganz einfach ausgesät werden und man kommt mit wenig Geld zu vielen Blumen. Einjährig ist immer relativ zu verstehen, denn einige kommen in milden Gebieten immer wieder und andere versamen sich reichlich…

  • Gartengestaltung,  Gestaltungstipps,  mediterran,  Pflanzentipps

    Exoten im Garten♡

    In diesem Beitrag möchte ich euch über meine exotischen und mediterranen Pflanzen berichten, die bei mir im Garten wachsen. Dazu gibts meine Erfahrungen und viele Tipps. Wichtig zu wissen ist, dass wir hier in einem Weinbaugebiet sind. Wir wohnen mitten in der Schweiz in der Nähe von Luzern. Oft wird es hier im Winter nur so -5, – 6° C. Das Kälteste in den letzten 10 Jahren war – 10° C. Ich liebe exotische und aussergewöhnliche Pflanzen. Sie erinnern mich an unsere Urlaube im Süden und bringen dieses Flair zu uns nach Hause. Weiter mag ich an ihnen, dass sie oft von Krankheiten und Schädlinge verschont bleiben. Z.b. bei den…

  • Gartengestaltung

    Mein Gartenjahr 2022

    Ich habe gestern ein bisschen in Erinnerungen geschwelgt und meine Gartenfotos vom letzten Jahr angeschaut♡. Damit ihr auch was davon habt, habe ich euch zu jedem Monat etwas geschrieben mit ein paar Fotos und einer Collage♡. Januar 2022 Der Januar war mild aber neblig. Die Sonne hat’s trotzdem ein paar mal geschafft durchzukommen. Geschneit hat es nur einmal ein kleines bisschen. Im Garten hat der Duftschneeball, der Mittelmeerschneeball, die Zaubernuss und die Christrosen geblüht. Im Januar ist einer der wenigen Monate, wo ich auch mal Blumen für die Vase kaufe. Sonst habe ich sie fast immer vom Garten. Februar 2022 Der Februar war auch ähnlich wie der Januar. Recht mild…

  • Blumenarten,  Blütensträucher,  Gartengestaltung,  halbschattig,  Pflanzentipps,  Rosen,  Schnittblumen,  sonnig, trocken

    Rosen

    Ich bin ein grosser Rosenfan. Nicht nur die zauberhaften Blüten haben es mir angetan, sondern auch ihr Duft. Aus diesem Grund gibt es hier ganz viele duftende Rosen. Rosen sind gar nicht solche Diven, wie man oft hört. Klar gibt es Sorten, die schwierig sind. Diese pflanzt man aber besser nicht in den Garten. Denn chemische Spritzmittel, die solche Rosen oft brauchen, gehören für mich in keinen Garten. Sie schaden den Gartentierchen, der Umwelt und schlussendlich uns selbst. Hier soll es um robuste, gartenwürdige Rosen gehen. Bei vielen historischen Rosen oder neuen zertifizierten Rosen, kann man davon ausgehen, dass diese robust und nicht krankheitsanfällig sind. Rosen sind nicht nur schön,…

  • Blumenarten,  Gartengestaltung,  halbschattig,  Pfingstrosen,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  sonnig, trocken,  Stauden

    Pfingstrosen

    Ich bin ein grosser Pfingstrosen-Fan. Ich mag die verschiedenem spektakulären Blüten, die unterschiedlichen Arten und vor allem auch ihre Unkompliziertheit. Die Mäuse lassen sie in Ruhe, die Schnecken lassen sie links liegen und auch sonst muss man sich nicht gross Gedanken um irgendwelche Schädlinge machen. Pfingstrosen sind definitiv sehr langlebige Blumen, welche mit den Jahren immer schöner werden. In den ersten Jahren braucht es etwas Geduld. Auch werden sie überhaupt nicht gerne versetzt und brauchen eine Weile, bis sie am neuen Standort richtig blühen. Ihre Blütezeit ist recht kurz, aber es gibt dafür unterschiedliche Arten und Sorten, so dass man zwei Monate lang blühende Pfingstrosen im Garten haben kann. Auch…

  • Gartengestaltung,  Gestaltungstipps

    Garten im Winter – Tipps & empfehlenswerte Pflanzen

    Hier in diesem Beitrag möchte ich euch anhand meines Gartens Tipps und empfehlenswerte Pflanzen zeigen, damit der Garten auch im Winter schön aussieht. Grundstruktur Es ist sehr wichtig bei der Gartenplanung darauf zu schauen, dass der Garten gut strukturiert ist. Was sind meine Bedürfnisse? Was möchte ich im Garten haben? Gartenplätze, Feuerstelle, Gemüsegarten, Hochbeete, Kräuterspirale, Beerenecke, Pergola, Kinderspielbereich, Gartenhaus, Nützlingsecke etc. Sobald ihr festgelegt habt, wo was hinkommt, können die einzelnen Bereiche durch Wege oder Rasen miteinander verbunden werden. Rund um diese lassen sich dann Bäume, Sträucher und Pflanzbeete planen. Immergrüne Bäumchen Die bekanntesten immergrünen Bäume sind wohl die Koniferen oder Nadelgehölze: Fichte, Weisstanne, Föhre oder Zedern. Sie brauchen allerdings…