• Aktuell,  Anzucht,  Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Blütensträucher,  Coolflowers,  Ernte,  Pflege,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  Stauden,  Zweijährige

    Mein Schnittblumenjahr

    Da ich immer wieder Fragen bekomme, wann ich was aussäe, vorziehe, auspflanze etc., habe ich mir gedacht, ich nehme euch mit diesem Beitrag durch mein Blumenjahr mit. Um es möglichst einfach und übersichtlich zu halten, habe ich Links eingefügt, wo ihr mehr Informationen dazu bekommt. Ich werde die Monate nach und nach hinzufügen und weitere Sachen ergänzen, damit ich auch ganz bei dem jeweiligen Zeitpunkt bin und nichts vergesse. Abkürzungen: LK = Lichtkeimer DK = Dunkelkeimer Januar Bestellen & Besorgen Bezugsquellen Aussäen Coolflowers Coolflowers, die im Herbst nicht gesät wurden, sollen 10 – 14 Wochen vor dem letzten Frost ausgesät werden. (Ca. zwischen dem 16. Januar und 13. Februar) In…

  • Aktuell,  Anzucht,  Ernte,  Pflege,  Schnittblumen,  Uncategorized

    Anzucht & Anbau von Schnittblumen

    Ach wie habe ich mich durch Texte, Videos & eigene Experimente gekämpft, bis ich endlich herausgefunden habe, was entscheidend ist und was man für die Anzucht von Schnittblumen wirklich braucht. Hier habe ich euch nun zusammengestellt, was ich nutze und wie ich es mache. Wenn ihr auf die Links klickt, gibts mehr Infos darüber. Material: Praxis

  • Aktuell,  Anzucht,  Schnittblumen

    Sämlinge pikieren

    Mit Pikieren versteht man das Auseinandernehmen der Sämlinge, die man zusammen in eine Saatschale gesät hat. Jedes Pflänzchen bekommt nun ein eigenes Plätzchen, vorzugsweise in einer Multitopfplatte (z.b. Quickpotplatte). Wann pikiert man: Wie pikiert man: Solche billigen Multitopfplatten würde ich nie mehr kaufen. Der Plastik ist sehr instabil und bricht leicht. Ich empfehle die hochwertigen Quickpotplatten aus recycletem Kunststoff (z.b. biogartenladen.de). Sie sind sehr stabil und halten Jahre. Ich nutze meist die 150er-Platte, für schnellerewachsende Pflänzchen noch die 96er. Ab und zu brauche ich noch die 228er. Vor allem wenn man sehr viele kleine Sämlinge hat wie von Mutterkraut, Papierknöpfchen oder Fingerhut, ist diese noch zu empfehlen. Für den Anfang…

  • Aktuell,  Anzucht,  Schnittblumen

    Coolflowers: Keimfähigkeit & Haltbarkeit der Samen verbessern

    Coolflowers sind einjährige Blumen, die lieber in der kühlen Jahreszeit wachsen und so über den Winter angebaut werden können: Hier mehr dazu Wie der Name sagt, mögen es diese Blumen, sowie auch die Samen lieber kühler, letztere gerne auch tief unter dem Gefrierpunkt. Die Natur macht es uns vor. In freier Wildbahn säen sich diese Blumen selber im Frühherbst aus. Einige Samen keimen sofort, andere keimen erst, nachdem es bereits etwas kühler wurde. Mehr über die Keimtemperatur von Coolflowers erfährt ihr hier. Damit die Coolflower besser keimen, können alle vor der Aussaat im Tiefkühler gelagert werden. Nicht nur die Keimung verbessert sich dadurch, sondern die Samen können so auch lange…

  • Aktuell,  Anzucht,  Schnittblumen,  Sommerblumen

    Keimtemperaturen bei einj. Schnittblumen

    Je nach Blumen können die Keimtemperaturen sehr unterschiedlich sein. Grundsätzlich keimen viele Coolflowers im Vergleich zu den Sommerblumen besser bei kühleren Temperaturen, aber es ist nicht ganz bei allen so. Hier habe ich für euch eine Zusammenstellung. Was noch anzumerken ist: Für die Keimung müssen die Samen noch nicht an einem Fenster stehen. Bei Lichtkeimer reicht das normale Raumlicht. Dunkelkeimer kann man sogar in den finsteren Keller stellen. Erst nach der Keimung ist helles Licht entscheidend. Abkürzungen: LK = Lichtkeimer DK = Dunkelkeimer Coolflowers 15° C 16 – 18° C 18 – 21° C 21–24 °C Sommerblumen (frostempfindlich) 20 – 22° C 21 – 24° C 21 – 27° C

  • Aktuell,  Blumenarten,  Coolflowers,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  sonnig, trocken

    Löwenmäulchen als Schnittblume

    Löwenmäulchen hatte ich ehrlich gesagt zuerst als spiessig und altmodisch abgetan. Erst als ich mich mit dem Thema Schnittblumen beschäftigt habe, wurde mir bewusst, dass es nicht nur die knallig kleinen Sorten gibt, sondern auch wunderschön langstielige in pastelligen Farbtönen und sogar gefüllte. Die Löwenmäulchen gehören zu den Coolflowers und sind bis in die Zone 6 winterhart, wenn sie im Herbst 6-8 Wochen vor dem ersten Frost gepflanzt werden. Sie vertragen aber nicht nur die Kälte, sondern auch die Hitze des Sommers und blühen durch, wenn man sie regelmässig für die Vase schneidet oder das Verblühte entfernt. In Sträussen betont sie mit ihren spitzigen Blütenrispen die Höhe und bringen so…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Schnittblumen,  Sträusse,  Winterdeko

    Trockenblumen aus dem Garten

    Hier möchte ich euch einfach anzubauende Trockenblumen vorstellen. Einige meiner Trockenblumen trockne ich separat, andere trockne ich mit meinen Sträussen. Das heisst, ich leere nach ca. einer Woche das Wasser weg und lasse die Blumen als Strauss eintrocknen. Das klappt super und so kann ich ca. die Hälfte der Blumen (alle trocknen nicht so schön ein) von meinen Sträussen nochmals für Trockenblumemsträusse, Kränze o.ä. nutzen. Hier empfehlenswerte Blumen: Meine absoluten Favoriten, auf die ich nicht verzichten würde, habe ich mit einem ♡ markiert. Zu jeder Blume habe ich dazu geschrieben, ob sie einjährig oder mehrjährig ist. Manche sind beides, da es vers. Sorten gibt. Wann und wie ihr welche einjährigen…

  • Coolflowers,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    Coolflowers

    Robuste einjährige Blumen Coolflowers sind nichts anderes als robuste Blumen, die als Sämling oder Jungpflanze unsere Winter mit Schnee und Frost überstehen können. Die Natur macht es uns vor. Wenn die Coolflowers im Spätsommer oder Frühherbst verblüht sind, säen sie sich oft selber aus. Im Herbst noch entwickeln sich kleine Pflänzchen, die dann unsere Winter problemlos überstehen. Je nach Klimazone kann man die Coolflowers bei tiefen Temperaturen und starken Frösten und Minustemperaturen auch mit einem Vlies oder ähnlichem schützen. Ideal ist auch ein geschützter Standort nah am Haus oder in einem Hochbeet mit Abdeckung. Schnee ist übrigens bei starker Kälte ein guter isolierender Schutz und kann ein Vlies ersetzen. Aussaat…

  • Aktuell,  Garten,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    USDA Klimazonen – Winterhärtezone bei Pflanzen

    Als USDA-Klimazonen, in Englisch: “USDA Plant Hardiness Zones” bezeichnet man eine Klimaklassifikation von Gebieten anhand der durchschnittlich niedrigsten Jahrestemperatur, die das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) herausgegeben hat. Wenn man sich mit der Winterhärte der Pflanzen beschäftigt, sind diese einen guten Anhaltspunkt. Saatgut- und Staudenanbieter haben zum Teil bei ihren Pflanzenbeschreibungen angegeben, bis in welche Zone die Pflanzen winterhart sind. Beim Thema Schnittblumen ist dies besonders interessant im Zusammenhang mit Coolflowers: Welche Coolflowers kommen in der eigenen Klimazone ohne Schutz zurecht und welche müssen geschützt werden. Deshalb habe ich diese Zonen bei meiner Coolflower Übersicht ergänzt. Wir wohnen in der Nähe von Luzern (CH) und befinden uns in der Winterhärtezone 8a. Das…

  • Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    Ranunkeln pflanzen

    Dass man wunderschöne Ranunkeln auch selber im Garten anbauen kann, wusste ich bis vor kurzem noch nicht. Ich hatte es zwar in der Vergangenheit auch schon mit handelsüblichen Knollen versucht, leider war das Ergebnis aber enttäuschend und zudem entsprachen die knallig, leuchtenden Farben nicht unbedingt meinem Geschmack. Als ich mich dann intensiv mit dem Schnittblumenanbau befasste, bin ich wieder aufs Thema Ranunkeln gestossen. Bezugsquellen Es ist entscheidend hochwertige Ranunkelknollen zu nehmen. Es gibt hier in Europa vor allem zwei empfehlenswerte Züchter und Produzenten. Biancheri aus Italien und Comptoir aus Frankreich. Beide liefern aber ihre Ranukelknollen nur in hohen Stückzahlen und nur an gewerbliche Kunden. Bis vor kurzem war farmergracy.com die…