Blumenarten

  • Aktuell,  Blumenarten,  Coolflowers,  halbschattig,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen

    Phlox (einj.) als Schnittblume

    Dass es auch einj. Phlox (Phlox drummondii) gibt, weiss ich erst seit dem ich mich intensiv mit dem Anbau von Schnittblumen befasst habe. Da ich schon ein grosser Fan des Staudenphloxs bin, musste ich ihn natürlich unbedingt selber anbauen. Der einj. Phlox gehören zu den Coolflowers und ist bis in die Zone 8 winterhart, wenn er im Herbst 6 – 8 Wochen vor dem ersten Frost gepflanzt wird. In kälteren Gebieten braucht er einen Winterschutz. Er kann aber auch gut im Januar, Februar drinnen vorgezogen werden, um dann 6 – 8 Wochen vor dem letzten Frost ausgepflanzt zu werden. Der Phlox verträgt aber nicht nur die Kälte, sondern auch die…

  • Aktuell,  Anzucht,  Blumenarten,  Schnittblumen,  Zweijährige

    Zweijährige aussäen

    Zweijährige Blumen werden jetzt im Juni ausgesät. Sie bilden dann bis zum Herbst starke Blattrosetten, denen der Winter nichts anhaben kann. Im nächsten Frühling wachsen sie weiter und blühen dann so im Mai bis Anfang Juni. Einige davon wie die Akeleis, der Fingerhut oder die Nachtviole können auch mehrjährig sein. Sie sind dann aber oft kurzlebig und die Mutterpflanzen verschwinden mir der Zeit. Oft säen sie sich nach der Blüte selber aus: Typisch für Akelei, Fingerhut, Nachtviole, Haferwurzel, Karde, Königskerze, Mond- und Nachtviole, Muskatellersalbei, Natternkopf, Stockrose oder Vergissmeinicht. Haben diese einmal einen passenden Platz, kommen sie zuverlässig jedes Jahr wieder♡. Ich habe die meisten in Saatschalen ausgesät. Es ist aber…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    Straussfüller

    Möchte man schöne Sträusse aus dem Garten binden, braucht es unbedingt Füllblumen♡.Was nützt einem z.b. ein Beet voller Dahlien, wenn man sie mit nichts kombinieren kann. Füller füllen, wie der Name sagt, den Strauss, verleihen im Leichtigkeit und heben die Hauptblumen schön hervor. Aus diesem Grund pflanze ich ganz viele Füller und Begleitblumen an, um dann die Hauptdarsteller schön in Szene setzen zu können: Hier meine liebsten Füller aus meinem Garten: Aktuelle Füller: Füller, die bald blühen: Füller, die aktuell hier noch klein sind: Es lohnt sich wirklich für sie ein Beet zu reservieren oder sie in Lücken zu pflanzen, zudem viele auch wahre Insektenmagnete und völlig unkompliziert sind. Ihr…

  • Aktuell,  Anzucht,  Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Blütensträucher,  Coolflowers,  Ernte,  Pflege,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  Stauden,  Zweijährige

    Mein Schnittblumenjahr

    Da ich immer wieder Fragen bekomme, wann ich was aussäe, vorziehe, auspflanze etc., habe ich mir gedacht, ich nehme euch mit diesem Beitrag durch mein Blumenjahr mit. Um es möglichst einfach und übersichtlich zu halten, habe ich Links eingefügt, wo ihr mehr Informationen dazu bekommt. Ich werde die Monate nach und nach hinzufügen und weitere Sachen ergänzen, damit ich auch ganz bei dem jeweiligen Zeitpunkt bin und nichts vergesse. Abkürzungen: LK = Lichtkeimer DK = Dunkelkeimer Januar Bezugsquellen Aussäen Coolflowers Coolflowers, die im Herbst nicht gesät wurden, sollen 10 – 14 Wochen vor dem letzten Frost ausgesät werden. (Ca. zwischen dem 16. Januar und 13. Februar) In einem kühleren Raum…

  • Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Winterdeko

    Amaryllis-Sorten

    Ich bin mittlerweile ein grosser Fan von den Amaryllis geworden. Sie haben es mir echt angetan. Von gross & pompös, gefüllt & ungefüllt bis zu den kleineren, wild wirkenden Amaryllis, gibts alles.Knalliges Rot mag ich ja nicht… Glücklicherweise gibts aber auch von den Farben her eine grosse Palette und ein bisschen rot mit anderen Farben kombiniert, mag ich dann doch sehr gerne.Sie sind sehr einfach anzubauen und bei richtiger Pflege, kommen sie Jahr für Jahr wieder. Was will man mehr? Wie ich sie anbaue, mehrjährig kultiviere und welches meine liebsten Bezugsquellen sind, erfährt ihr übrigens hier: Amaryllis kultivieren & zum Wiederblühen bringen Ich lagerte meine Zwiebeln im Keller und habe…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Coolflowers,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  sonnig, trocken

    Löwenmäulchen als Schnittblume

    Löwenmäulchen hatte ich ehrlich gesagt zuerst als spiessig und altmodisch abgetan. Erst als ich mich mit dem Thema Schnittblumen beschäftigt habe, wurde mir bewusst, dass es nicht nur die knallig kleinen Sorten gibt, sondern auch wunderschön langstielige in pastelligen Farbtönen und sogar gefüllte. Die Löwenmäulchen gehören zu den Coolflowers und sind bis in die Zone 6 winterhart, wenn sie im Herbst 6-8 Wochen vor dem ersten Frost gepflanzt werden. Sie vertragen aber nicht nur die Kälte, sondern auch die Hitze des Sommers und blühen durch, wenn man sie regelmässig für die Vase schneidet oder das Verblühte entfernt. In Sträussen betont sie mit ihren spitzigen Blütenrispen die Höhe und bringen so…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Schnittblumen,  Sträusse,  Winterdeko

    Trockenblumen aus dem Garten

    Hier möchte ich euch einfach anzubauende Trockenblumen vorstellen. Einige meiner Trockenblumen trockne ich separat, andere trockne ich mit meinen Sträussen. Das heisst, ich leere nach ca. einer Woche das Wasser weg und lasse die Blumen als Strauss eintrocknen. Das klappt super und so kann ich ca. die Hälfte der Blumen (alle trocknen nicht so schön ein) von meinen Sträussen nochmals für Trockenblumemsträusse, Kränze o.ä. nutzen. Hier empfehlenswerte Blumen: Meine absoluten Favoriten, auf die ich nicht verzichten würde, habe ich mit einem ♡ markiert. Zu jeder Blume habe ich dazu geschrieben, ob sie einjährig oder mehrjährig ist. Manche sind beides, da es vers. Sorten gibt. Wann und wie ihr welche einjährigen…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Garten,  Gartengestaltung,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen

    Dahlien – meine Lieblingssorten

    Heute möchte ich euch meine Lieblingssorten von diesem Jahr (2023) vorstellen. Wine eyed Jill Mein absoluter Favorit war die Wine eyed Jill. Ihr Farbenspiel, ihre Blühfreudigkeit und vor allem ihre Blütengrösse hat mich überzeugt. Die Blüten sind nämlich nicht zu gross, sodass man sie toll in Blumensträussen kombinieren kann, auch ist die Stiellänge super. Jowey Winnie Gleich neben der Winey eyed Jill blühte die Jowey Winnie. Die Blüten sind etwas grösser, aber immer noch in einer Grösse, mit der sie gut mit anderen Blumen zu kombinieren ist. Auch hier veränderte sich die Blüte immer wieder von lachs, beige, hellorange bis kupfer war alles vorhanden. Sie produzierte unaufhörlich Blüten mit langen…

  • Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Schnittblumen

    Anemonen als Schnittblumen

    Die klassischen Frühlings-Anemonen (Anemone blanda, Anemone nemorosa oder Anemone sylvestris), die viele kennen und hier zum Teil wild in den Wäldern wachsen, eignen sich nicht unbedingt für den Schnitt oder wenn dann nur für ganz kleine Sträuschen. Wenn man Anemonen als Schnittblumen anbauen möchte, eignen sich die Kronenanemonen, die man aus dem Blumenladen kennt und die schon seit der Antike als Vasenschmuck genutzt werden. Die Anemonen gehören zu den Ranunculaceaen und sind daher mit den Ranunkeln verwandt. Besonders schöne und hochwertige Sorten gibt es von Biancheri aus Italien oder von Comptoir aus Frankreich. Bezugsquellen Bei den Züchtern direkt kann man als Hobbygärtner/in nicht bestellen. Es gibt aber einige wenige Shops,…

  • Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    Ranunkeln pflanzen

    Dass man wunderschöne Ranunkeln auch selber im Garten anbauen kann, wusste ich bis vor kurzem noch nicht. Ich hatte es zwar in der Vergangenheit auch schon mit handelsüblichen Knollen versucht, leider war das Ergebnis aber enttäuschend und zudem entsprachen die knallig, leuchtenden Farben nicht unbedingt meinem Geschmack. Als ich mich dann intensiv mit dem Schnittblumenanbau befasste, bin ich wieder aufs Thema Ranunkeln gestossen. Bezugsquellen Es ist entscheidend hochwertige Ranunkelknollen zu nehmen. Es gibt hier in Europa vor allem zwei empfehlenswerte Züchter und Produzenten. Biancheri aus Italien und Comptoir aus Frankreich. Beide liefern aber ihre Ranukelknollen nur in hohen Stückzahlen und nur an gewerbliche Kunden. Bis vor kurzem war farmergracy.com die…