Schnittblumen

  • Dekoideen,  Sträusse,  Winterdeko

    Centerpiece mit eigenen Winterblüten♡

    Ich möchte euch heute mein Centerpiece zeigen, ein breites Gesteck, dass in die Tischmitte kommt. Ich konnte es gerade noch vor dem Schnee machen. Grünmaterial: Lavendel, Orangenblume und Duftblüte Blumen: Christ- und Schneerosen von draussen, Amaryllis: Cleopatra & Green Valley und eine Tazette von drinnen Als umweltfreundliche Steckhilfe habe ich einen Flowerfrog und einen leicht nach oben gewölbten Hasendraht genommen, sodass man die Blumen auch von der Seite her gut hineinstecken kann. Der Flowerfrog wäre nicht einmal nötig gewesen. Der Draht hätte hier völlig gereicht. Wie gefällts euch? Habt ihr auch schon mal solch ein Gesteck gemacht?

  • Aktuell,  Anzucht,  Schnittblumen,  Sommerblumen

    Keimtemperaturen bei einj. Schnittblumen

    Je nach Blumen können die Keimtemperaturen sehr unterschiedlich sein. Grundsätzlich keimen viele Coolflowers im Vergleich zu den Sommerblumen besser bei kühleren Temperaturen, aber es ist nicht ganz bei allen so. Hier habe ich für euch eine Zusammenstellung. Was noch anzumerken ist: Für die Keimung müssen die Samen noch nicht an einem Fenster stehen. Bei Lichtkeimer reicht das normale Raumlicht. Dunkelkeimer kann man sogar in den finsteren Keller stellen. Erst nach der Keimung ist helles Licht entscheidend. Abkürzungen: LK = Lichtkeimer DK = Dunkelkeimer Coolflowers 15° C 16 – 18° C 18 – 21° C 21–24 °C Sommerblumen (frostempfindlich) 20 – 22° C 21 – 24° C 21 – 27° C

  • Blumenzwiebeln,  Schnittblumen,  Winterdeko

    Blumenzwiebeln treiben

    Beim Treiben oder auch Forcieren geht es darum, Blumenzwiebeln dazu zu bringen, in Innenräumen früher zu blühen. Im 18. Jahrhundert war es der letzte Schrei, Blumenzwiebeln im Winter drinnen zum Blühen zu erzwingen. Besonders beliebt waren damals Hyazinthen, da sie so einfach sind. Auch heute sieht man in den Läden im Januar schon überall Hyazinthen. Sie wurden damals traditionell in sogenannten Hyazinthengläser gezüchtet. Heute findet man auch neue davon im Handel, ältere Exemplare sind oft in Antiquitätengeschäften erhältlich. Theorie Blumenzwiebeln wie Amaryllis, Paperwhite Tazetten oder Frühlings-Tazetten brauchen keine oder nur eine kurze Kühlzeit um zum blühen zu kommen. Siehe separate Beiträge Alle anderen Frühlingsblumenzwiebeln brauchen eine Kühlzeit zwischen 1,5 °C und 10…

  • Blumenzwiebeln,  Schnittblumen,  Sträusse,  Winterdeko

    Wintersträusse mit Amaryllis

    Der Winter ist nicht leicht für eine Blumengärtnerin und -gestalterin wie mich. Seitdem ich aber die Amaryllis und Indoor-Tazetten für mich entdeckt habe, gibts auch im Winter immer wieder was Neues zu bestaunen und Blumenmaterial zum Kreativ sein. Anstelle des Gartenrundgangs draussen, kann ich nun drinnen umherschlendern und schauen, was für neue Blüten sich geöffnet haben. Die meisten stehen bei mir im Büro am Fenster, die blühenden kommen dann runter in den Wohnbereich oder werden für Sträusse und Gestecke geschnitten. Der erste Strauss besteht aus Eukalyptus, Ananasguave, Bambus und Tannengrün vom Garten. Sogar eine gutaussehende Rosenknospe habe ich noch gefunden. Dann kamen einige Knospen meiner Coolflowers dazu: Kornblume, Jungfer in…

  • Blumenarten,  Blumenzwiebeln,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Winterdeko

    Amaryllis-Sorten

    Ich bin mittlerweile ein grosser Fan von den Amaryllis geworden. Sie haben es mir echt angetan. Von gross & pompös, gefüllt & ungefüllt bis zu den kleineren, wild wirkenden Amaryllis, gibts alles.Knalliges Rot mag ich ja nicht… Glücklicherweise gibts aber auch von den Farben her eine grosse Palette und ein bisschen rot mit anderen Farben kombiniert, mag ich dann doch sehr gerne.Sie sind sehr einfach anzubauen und bei richtiger Pflege, kommen sie Jahr für Jahr wieder. Was will man mehr? Wie ich sie anbaue, mehrjährig kultiviere und welches meine liebsten Bezugsquellen sind, erfährt ihr übrigens hier: Amaryllis kultivieren & zum Wiederblühen bringen Ich lagerte meine Zwiebeln im Keller und habe…

  • Aktuell,  Blumenarten,  Coolflowers,  Pflanzentipps,  Schnittblumen,  Sommerblumen,  sonnig, trocken

    Löwenmäulchen als Schnittblume

    Löwenmäulchen hatte ich ehrlich gesagt zuerst als spiessig und altmodisch abgetan. Erst als ich mich mit dem Thema Schnittblumen beschäftigt habe, wurde mir bewusst, dass es nicht nur die knallig kleinen Sorten gibt, sondern auch wunderschön langstielige in pastelligen Farbtönen und sogar gefüllte. Die Löwenmäulchen gehören zu den Coolflowers und sind bis in die Zone 6 winterhart, wenn sie im Herbst 6-8 Wochen vor dem ersten Frost gepflanzt werden. Sie vertragen aber nicht nur die Kälte, sondern auch die Hitze des Sommers und blühen durch, wenn man sie regelmässig für die Vase schneidet oder das Verblühte entfernt. In Sträussen betont sie mit ihren spitzigen Blütenrispen die Höhe und bringen so…

  • Blumenzwiebeln,  Dekoideen,  Schnittblumen,  Winterdeko

    Indoor Tazetten Paperwhites draussen anbauen – mein Experiment

    Tazetten sind vielblütige Narzissen, die aus etwas wärmeren Regionen kommen. Die Sorten Paperwhites Ziva und Inbal baut man durch den Winter drinnen im Haus ähnlich wie die Amaryllis an. Hier mehr dazu: Indoor Narzissen pflanzen Vorletzten Herbst im 2022 hatte ich die Paperwhites Ziva aus Versehen ca. Mitte Oktober draussen mit den anderen Frühlingsnarzissen eingebuddelt. Ich habe es erst bemerkt, als diese im November schon fleissig ausgetrieben sind, Knospen angesetzt haben und dann schliesslich Anfang Dezember geblüht haben. Da der Herbst damals so warm war, hatten sie es tatsächlich geschafft noch vor dem Wintereinbruch draussen zu blühen. Diesen Herbst wollte ich das wieder versuchen. Da es aber nicht mehr so…

  • Schnittblumen,  Winterdeko

    DIY: Deko mit Zapfen & eigenen Blumen♡

    Hier zeige ich euch meine blumige Last Minute Silvester Tischdeko-Idee, die ich gestern gemacht habe♡. Einen grossen Zapfen, ein Reagenzglas, Schnur und ein paar eigene Blumen: Amaryllis & Tazetten von drinnen und Coolflowerknospen, Mahonien, eine Rose & Eukalyptus von draussen♡. Ich bin wirklich ein grosser Fan von Amaryllen und Tazetten geworden: mehrjährig, einfach anzubauen und eigene Blumen den ganzen Winter lang♡.Die kleinblütigen Amaryllen wie die Sweet Lilian erinnern mich stark an Lilien. Sind ja auch miteinander verwandt. Wie gefällts euch?

  • Aktuell,  Blumenarten,  Schnittblumen,  Sträusse,  Winterdeko

    Trockenblumen aus dem Garten

    Hier möchte ich euch einfach anzubauende Trockenblumen vorstellen. Einige meiner Trockenblumen trockne ich separat, andere trockne ich mit meinen Sträussen. Das heisst, ich leere nach ca. einer Woche das Wasser weg und lasse die Blumen als Strauss eintrocknen. Das klappt super und so kann ich ca. die Hälfte der Blumen (alle trocknen nicht so schön ein) von meinen Sträussen nochmals für Trockenblumemsträusse, Kränze o.ä. nutzen. Hier empfehlenswerte Blumen: Meine absoluten Favoriten, auf die ich nicht verzichten würde, habe ich mit einem ♡ markiert. Zu jeder Blume habe ich dazu geschrieben, ob sie einjährig oder mehrjährig ist. Manche sind beides, da es vers. Sorten gibt. Wann und wie ihr welche einjährigen…

  • Coolflowers,  Pflanzentipps,  Schnittblumen

    Coolflowers

    Robuste einjährige Blumen Coolflowers sind nichts anderes als robuste Blumen, die als Sämling oder Jungpflanze unsere Winter mit Schnee und Frost überstehen können. Die Natur macht es uns vor. Wenn die Coolflowers im Spätsommer oder Frühherbst verblüht sind, säen sie sich oft selber aus. Im Herbst noch entwickeln sich kleine Pflänzchen, die dann unsere Winter problemlos überstehen. Je nach Klimazone kann man die Coolflowers bei tiefen Temperaturen und starken Frösten und Minustemperaturen auch mit einem Vlies oder ähnlichem schützen. Ideal ist auch ein geschützter Standort nah am Haus oder in einem Hochbeet mit Abdeckung. Schnee ist übrigens bei starker Kälte ein guter isolierender Schutz und kann ein Vlies ersetzen. Aussaat…